App Day Two

Marc hat uns interessante Apps vorgestellt. 

Meine sehr voreingenommene Meinung über das Ipad-Musizieren hatte sich schon am ersten Tag relativiert. Ich war skeptisch und war/ bin an sich davon überzeugt, dass Musik ein körperliches Moment braucht….

Aber die Heranführung an Apps, die nicht in erster Linie Kopien von echten Instrumenten sind, hat meine Sicht etwas geändert.
Das war sehr interessant…. Blut geleckt!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s